Was ist zu tun, wenn man Inkontinenz feststellt?

Was ist zu tun, wenn man Inkontinenz feststellt?

Was ist zu tun wenn man Inkontinenz feststellt?

Wir erklären Ihnen wie Sie in 7 Schritten am besten vorgehen:

1. Arztbesuch
In dieser Angelegenheit ist Ihr Hausarzt der erste Ansprechpartner. Er kann Sie zum Thema Inkontinenz aufklären. Sollte es notwendig sein, wird er Sie weiter zum Gynäkologen bzw. Urologen überweisen. Ihr Arzt wird Ihnen ein Rezept über Hilfsmittel ausstellen, auf dem folgende Inhalte stehen müssen:
  • Inkontinenzartikel
  • für 3 oder 6 Monate bzw. für 1 Jahr ( je nach Krankenkasse)
  • die Diagnose und / oder der Schweregrad (AOK HH)

2. Persönliche oder telefonische Beratung
Damit Sie später auch die für Sie richtigen Artikel erhalten, ist eine gute Beratung wichtig. Unser Homecare Team ist Experte auf diesem Gebiet. Dort erhalten Sie die Informationen, die für eine sichere, diskrete Versorgung die Grundlage bilden.

3. Zusammenstellung von Mustern
Das Homecare Team wird Ihnen einen Musterkarton mit Probeprodukten zusammenstellen. Dieser wird individuell nach Ihren angegebenen Informationen auf Sie abgestimmt. Die Muster werden Ihnen binnen einer Woche in diskreten Kartons per Post oder Paketdienst zugesandt – direkt bis vor die Haustür.

4. Kostenloses Testen & kostenlose Beratung
Jetzt können Sie in aller Ruhe die Produkte testen. Falls Sie in der Anwendung mit den Produkten Probleme haben, werden unsere Mitarbeiter Sie gerne beraten und Ihnen gegebenenfalls weitere Muster zusenden. Merken Sie sich bitte die Nummer auf dem Muster, denn diese Artikelnummer geben Sie später bei der Bestellung an.

5. Bestellung Ihrer Ware
Nun können Sie ihre Bestellung entweder per Telefon, Fax oder E-Mail aufgeben. Sie legen fest, welches Produkt Sie wann bekommen möchten und noch am selben Tag wird die Ware versandt. Im Nachgang kümmern wir uns um die Abrechnung mit der Krankenkasse. So können wir Unstimmigkeiten vermeiden und Ihnen Arbeit abnehmen.

6.Rezeptbestätigung
Am besten schicken Sie das Rezept von Ihrem Arzt gleich zu uns, damit wir es bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Ein paar Tage später erhalten wir eine Genehmigung zurück, in der Regel für einen längeren Zeitraum. Sie müssen sich nun um nichts mehr kümmern.

7. Schnelle und diskrete Warenlieferung
Sie erhalten einen diskreten Karton von einem Paketdienst und geben einfach Bescheid, wenn Ihre Inkontinenzartikel zur Neige gehen. Daraufhin versenden wir einen neuen Karton.

Bitte Kommentar schreiben